Tapezieren

Wir haben heute verschiedene Beläge zum tapezieren Ihrer Wände. Die Verarbeitung klassischer Tapete als fertiger Wandbelag ist heutzutage rückläufig. Mehr und mehr drängen Wandbeläge auf den Markt, die zu überstreichen sind. Wie z. B. die Fliesfaser. Der Vorteil: Man hat mit geringerem Aufwand ein neues Zimmer. Ein neuer Anstrich in einer anderen Farbe oder einem anderen Glanzgrad ist viel günstiger und schneller ausgeführt, als die komplette Tapete zu entfernen und wieder neu zu tapezieren. Alle nachfolgenden Wandbeläge müssen nach dem tapezieren gestrichen werden. Sie haben also sofort die Qual der Wahl von Farbgestaltung und Glanzgrad, bei der wir Ihnen natürlich gerne behilflich sind.

Die altbewährte Rauhfaser gibt es in mehreren Strukturen z.B.

52 Erfurt

Tapetenmuster Erfurt 52

79 Erfurt

Tapetenmuster Erfurt 79

Seit einigen Jahren auf dem Markt ist die Fliesfaser, die es in vielen dekorativen Mustern gibt. Dieser Wandbelag ist hochwertiger als die Rauhfaser und sehr widerstandsfähig gegen Schäden.

Fliesfaser 1

Tapetenmuster Fliesfaser 1

Fliesfaser 2

Tapetenmuster Fliesfaser 2

Darüber hinaus gibt es noch das klassische Glasfasergewebe in altbekannter Optik. Dieses ist auch ein hochwertiges Produkt und widerstandsfähig gegen Schäden.

Glasfaser 1

Tapetenmuster Glasfaser 1

Glasfaser 2

Tapetenmuster Glasfaser 2